Historie

Der aufwendige Umbau des WeinFassmobil´s ist seit 14.11.05 abgeschlossen … und der Anbau weiterer Außenstände für den Ausschank ab 2009/10 …

1.0 Ausbaustufe: Der hintere Außenstand seit November 2009 !

2.0 Ausbaustufe: Der seitliche Außenstand ab Juli 2010

3.0 Ausbaustufe: Die Verbindung beider Stände über Eck …

Beide Außenstände lassen sich separat einsetzen, können aber auch zusammen über Eck verbunden werden, je nach Bedarf.

aktuelle Fotos >

Aufbaugrößen:

1. – Faß mit Außenstand hinten (gegenüber Hängerkupplung) – Tiefe 5,5 m x Breite 2,4 m

2. – Faß mit Außen-Seitenstand (links oder rechts) – Breite 4 m x Tiefe 4 m

3. – Faß mit hinteren u. seitlichem Stand über Eck verbunden- Breite 5,5 m x Tiefe 4 m

     – Faß als Mobil – Tiefe 4 m x 2,4 m

Chronik – Fass No° 181

Das Fass wurde in den 60er Jahren in Frankreich gebaut. Es war in einer Kellerei im Burgund über 20 Jahre in Benutzung. In den 80ern wurde es nach Deutschland verkauft und 1986 zum Weinfass auf Rädern umfunktioniert und 1987 erstmalig zugelassen. Es war auf den verschiedensten Festen zu finden und sorgte dort für Aufsehen. 2002 bekam das Weinfass aus Altersgründen ein Schutzdach aus Kupfer. Der Anhänger wurde 2004 grundlegend erneuert und hat jetzt neu einen Vorgarten. Nach kurzer Zwischenstation in Würzburg ist es ab 2005 in Chemnitz beheimatet und wird neu als WeinFassmobil  für Märkte, Events und Promotion zum Einsatz kommen. Es wurde im Herbst 2005 auf moderne, funktional-flexible Technik und verbesserten Altersschutz umgebaut. Die Inneneinrichtung ist dabei komplett erneuert und erweitert wurden. Es gibt zusätzlich neue Außenvitrinen, Schutzdach, flexible Innen- und Außen-Verkaufstheke, neue Sitzgelegenheiten zusätzlich zum Verkaufssitz u.v.m. Fertigstellung des 2monatigen Umbaus: 14.11.05

Der Umbauablauf und die neue Einrichtung  >>> Weinfassmobil – Fotos

Der Umbauablauf des WeinFassmobil’s vom 14.09.2005-14.11.2005

Es wird außen eine neue, klappbare, größere Theke angebracht und ein klappbares Vordach. Innen wird ein neuer 55 Liter Kühlschrank (Strom/Gas) eingebaut. Die 220 Volt Anlage wird erweitert mit Halogenleuchten und Außenbeleuchtung. Eine 12 Volt Anlage für die Versorgung der Wassertanks (Warm/Kalt) ist ebenfalls neu. Für die Spülung der Gläser steht ein Zweikammer-Spülboy bereit. Die Stromversorgung wird extern mit 220 Volt und 12 Volt Bordstrom möglich sein. Auch ein Stromgenerator für Notstrom steht zur Verfügung. Der Kühlschrank kann bei Strommangel auch mit Gas betrieben werden. Eine flexibel ausbaubare Bank bietet Sitzmöglichkeit im Innenraum für max. 3 Personen plus 1 Notsitz zusätzlich zum Veraufs-Sitzplatz. Geplant sind ebenfalls zwei beleuchtete Außen-Schauvitrinen (Größe 160cm x 18cm x 40cm) mit Präsentationsflächen für Flaschen und Geschenke sowie oberhalb Abstellmöglichkeit für die Gläser der Kunden.

  • Ausbau der alten Inneneinrichtung – 140905
  • alte Innenfarbe raus, neuer Innenanstrich – 200905
  • Reparatur einzelner Holzteile – 230905
  • Einbau des neuen 3 Wegekühlschrankes – 280905
  • Einbau der neuen Innentheke/flexible Ablage – 011005
  • Auffrischen des Kupferdaches – 051005
  • Einbau der neuen klappbaren/herausnehmbare Stitzbank – 101005
  • Anbringen des neuen abnehmbaren/klappbaren Verkaufsvordaches – 151005
  • Montage der neuen Außenvitrinen – 171005
  • neuer Fassanstrich schwarz – 191005
  • Wasserabdichtung Silikon – 241005
  • neuer Fassanstrich rot – 261005
  • neue 3.Bremsleuchte – 271005
  • Neue klappbare/abnehmbare Außentheke – 281005
  • neuer Zaunanstrich/Vitrine braun – 301005
  • Einbau Verkaufssitz – 311005
  • neue Belechtung außen, Lichterketten – 011105
  • neuer Abwassertank – 021105
  • neue Wasserpumpe – 031105
  • neuer Warmwasserboiler – 041105
  • neue Rangierhilfe für Hänger – 051105
  • Wassertank – 061105
  • neue Belechtung innen, Hallogen – 071105
  • Dachbeleuchtung außen – 081105
  • Spülbecken – 091105
  • neue Fenstereinsätze – 101105
  • neue Stromanlage 220V – 121105
  • neue Stromanlage 12V – 131105
  • Fertigstellung des Umbaus – 141105

Seit November 2009 gibt es zusätzlich einen neuen Außenstand, passend zum Weinfaß, für größere Möglichkeiten zum Ausschank und zur Präsentation.